Zuchtphilisophie

 

 

Meine Passion ist es nicht,  den nächsten Olympiateilnehmer zu züchten, vielmehr möchte ich Menschen, die ihre Freizeit auf und mit dem Pferd verbringen wollen, ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Das Schönste ist doch ein gesundes, lauffreudiges, nettes und hübsches Pferd, mit dem ich alles tun kann, worauf ich Lust habe und so meiner Freizeit einen gesteigerten Wert geben.  Bei der Wahl nach dem richtigen Hengst, ist der Charakter immer mit das Wichtigste. Ein Pferd, welches ich nicht bedienen kann, bereitet mir keine Freude und löst sogar Stress aus. 

Die Leistungsprüfungen über Distanzritte sind nicht nur ein Beweis für Härte, Ausdauer und Regenerationsvermögen meiner Pferde,  vielmehr beweist das Pferd auch Trittsicherheit,  Anpassungsfähigkeit und Coolness. Das Pferd kommt in eine fremde Umgebung mit fremden Eindrücken und Pferden und teilweise ganz viel Trubel.  Es soll sich dort nicht nur anständig benehmen,  sondern auch entspannen. Außerdem bin ich meistens alleine unterwegs, was ein gut händelbares Pferd vorausgesetzt.  Dressur und Springen können sie natürlich auch.  Vielleicht nicht bis zur schweren Klasse,  aber wieviele Reiter sind denn in dieser Klasse Zuhause.....?

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nicole Gatermann